Gabel statt Skalpell!

Dass unsere Ernährung einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit hat, dürfte vielen Menschen inzwischen klar sein. Doch wie erkennt man den richtigen Weg für sich selbst?

Fühlen Sie sich auch zunehmend verwirrt und verunsichert im Dschungel der Ernährungslehren?

So ging es mir auch vor Jahren!

Wer soll da noch durchblicken: Atkinson-Diät, Rohkost, Budwig, Metabolic Balance, Steinzeit-Diät, Low Carb, Kohlenhydratverzicht, Ayurveda,

Makrobiotik und jede Woche etwas Neues.

Wenn Sie den roten Faden innerhalb all der verschiedenen Sichtweisen suchen, sind Sie bei mir goldrichtig. Denn nur weil einem Menschen etwas guttut, heißt das nicht, dass es jemand anderem ebenfalls bekommt.

Immer spielt die persönliche Konstitution eine ausschlaggebende Rolle.

Diese, Ihre eigene, aktuelle Konstitution erkenne ich im persönlichen Beratungstermin.

Informieren Sie sich jetzt über eine persönliche Beratung oder rufen Sie mich einfach an.

 

 

 

Alles in der Natur sucht den Ausgleich von Yin und Yang und kann ohne diesen nicht existieren. Sind Yin und Yang im Einklang, fließt Energie, und Wohlbefinden stellt sich ein. Eine Dysbalance hingegen hat Degeneration und Krankheit zur Folge.

 

Yin und Yang in der Nahrung sind ein Synonym für Säuren und Basen, dies ist keine neue Ernährungslehre oder Diät. Es handelt sich um ein grundlegendes Prinzip, das seit Jahrtausenden Anwendung findet – nicht nur im asiatischen Raum – vor Zeiten auch in Europa. Diese vergessenen und verloren gegangenen Prinzipien werden für unsere Zeit neu entdeckt und praktisch angewandt.

 

Nie zuvor war der Mensch in der westlichen Zivilisation so übergewichtig und gleichzeitig energetisch so stark unterernährt. Demjenigen, dem sein eigenes Gespür für Genuss und Wirkung von Nahrung noch nicht ganz abhanden gekommen ist, oder es wiederentdecken möchte, ist bei meinen Ernährungsseminaren genau richtig.

 

Nahrung, die nicht nur ein absoluter Gaumenschmaus ist, sondern gleichzeitig nährt, unsere Gesundheit erhält und wiederherzustellen vermag.

 

 

Bildergalerie (auf das Bild klicken!)